Hein Driessen
Hein Driessen und Hanns Dieter Hüsch
Theo Schwers
2015-08-24 16:53:56

Selbst so ein grossartiger Web-Auftritt kann Deinem so unglaublich kreativem Schaffen nicht gerecht werden.
Denke gerne an so manch schöne Stunde auf Deiner Terrasse in CF zurück.
Liebe Grüsse, ganz besonders aber an Ute.
Theo Schwers

2015-08-24 16:53:53

Lieber Herr Driesen,
meine Anerkennung Sie lieben wie ich den Niederrhein mit seiner Weite,
Pappeln und vor allem die Kopfweiden.
Wir haben uns bei Ihnen im Atelier und bei verschiedenen Ausstellungen
z.B. Clörather Mühle getroffen. Ich wünsche Ihnen noch vieles kreatives Schaffen
und vor allem Ihrer Frau und Ihnen Gesundheit.

Herzliche Grüße von einem Malerkollege aus Mönchengladbach

Wilhelm Wirtz
(Maler und Grafiker)

Rebell
2015-08-24 16:53:49

Hallo, liebe Internet Freunde, ihr habt´ne
super Homepage, viel Infos und wunderschöne Bilder.
Viele Grüße von den Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, zwischen Sythen und Hausdülmen
Oder auf: karnickelhausen.de
Facebook.Silberseen Karnickelhausen

2015-08-24 16:53:46

Hallo Hein!

Zwei Originale von Dir hängen hier an der Wand … mit Mühe durch 2 Scheidungen von Cala Figuera Liebhaberinnen gerettet! Und verdammt noch mal es muss doch möglich sein irgendwie nach Emmerich zu kommen ….

2015-08-24 16:47:21

Sehr geehrter Herr Driessen !
Mir sind heute zwei Ihrer Schriften in dei Hände gekommen.
Einmal Philoemina Band 1 und die Emmericher Lieder.
Aus dem ersten spricht WEISHEIT und WAHRHEIT bei dem zweiten geht einem das Herz auf !
Ich möchte Sie beglückwünschen. Das sind einfach wunderbare Schriften !!
Ich danke Ihnen und wünsche Ihnen weiterhin eine solch glückliche Hand !!

Franz Wellsand
Hanne und Albrecht Nickel
2015-08-24 16:41:24

Lieber Hein, liebe Ute
Wir haben heute die schöne Seite im Internet gesehen. Toll !!
Wir wünschen Euch Gesundheit und Dir lieber Hein noch frohes Schaffen. Deine Bilder hängen jetzt schon viele Jahre in unserem Haus und wir freuen uns immer, wenn wir sie anschauen. Gern denken wir noch an die verschiedenen Besuche in Eurer Galerie in Cala Figuera zurück.

Herzliche Grüße aus Sankt Augustin

Lisa Koenen
2015-08-22 11:05:40

Liebe Ute und lieber Hein Driessen:

Ich habe soeben die Zeichnung mit der Kuh “Lisa” erworben.
Sie ist mir im Schaufenster am Bahnhof in Emmerich am Rhein direkt ins Auge gefallen.
Ich habe dann nicht lange überlegt und bin dann spontan mit de Fiets zur Rheinpromenade gefahren.
Nun “hängt” sie bei mir in der guten Stube und ich erfreue mich daran.

Herzl. Dank und liebe Grüße
Lisa Koenen

2015-08-22 11:05:25

Guten Abend lieber Herr Driessen,

ich habe eben mal so sinniert, was sie heute machen. Warum?

Wir haben bei Ihnen in Ihrer Galerie in Cala Figuera 1992 mehrere händisch nachcolorierte schwarz-weiß-Drucke von Ihnen gekauft. Diese haben wir hier in Bremen rahmen lassen. Noch heute freuen wir uns jeden Tag an ihnen. Sie sind an verschiedenen Orten in unserem Haus aufgehängt. Sie sind immer eine schöne Erinnerung an unsere Hochzeitsreise. Vielen Dank!

Liebe Grüße aus Bremen
Andreas Busch

Theo Schwers
2015-08-22 11:04:48

Selbst so ein grossartiger Web-Auftritt kann Deinem so unglaublich kreativem Schaffen nicht gerecht werden.
Denke gerne an so manch schöne Stunde auf Deiner Terrasse in CF zurück.
Liebe Grüsse, ganz besonders aber an Ute.
Theo Schwers

Claus Walther
2015-08-22 11:04:41

Hallo,

bin traurig, dass sie ihre traumhafte Ecke in Cala Figuera verlassen haben. Statt ihrem stilvollem Arrangement springen einem jetzt hässliche bunte Koffer ins Auge. Trauriger Anblick. Hoffe Sie sind gesund und es geht Ihnen gut.
Liebe Grüße

Annette Gerlach
2015-08-22 11:04:07

Lieben Dank für den Plausch am vergangenen Samstag. Habe sogar etwas über Ihren ehemaligen Studienkollegen Unkhoff gefunden.
Freue mich schon ein paar der erworbenen Postkarten mit der Welt (via postcrossing.com) zu teilen.

Beste Grüße aus der Stadt mit dem “Mond”.
Annette

Nottebrock Margret
2015-08-22 11:04:00

Lieber Herr Driessen
Tolle Webseite haben Sie

An der holländischen Grenze

An der holländischen Grenze
liegt eine wunderschöne Stadt,
die als Wappen einen Eimer hat.
Eine Hängebrücke führt über den Rhein,
dann weißt du es,
es ist der untere Niederrhein.
Wo die Kühe noch grasen,
sich an Wiesen noch laben,
die Natur mit den Tieren
im Einklang sich haben.
Wo der Bauer sein Acker
in Fleiß und Schweiß bestellt,
es kann nur da sein wo die Stadt
als Wappen einen Eimer hat.
Es ist erquickend und labend,
den Bauer zu sehen auf seinem Feld am Abend.
So sehe ich den unteren Niederrhein
und singe ein Loblied,
für den fleißigen Bauern am Rhein.

Margret Nottebrock

Hannah Kobbe
2011-05-23 09:29:41

Hallo Herr Driessen ,

Ich bin erst 13 Jahre alt , und bewundere ihr Kunst!
Die Seite ist auch sehr Toll!
Ich komme auch aus Emmerich, und gucke oft von draussen
was Sie für schöne Bilder haben!

Liebe Grüße ;
Hannah Kobbe

2011-05-23 09:28:58

Lieber Herr Driessen,
vielen Dank für das nette Gespräch vor Ihrer Veranda auf Mallorca an einem wunderschönen Frühlingstag im Mai 2011. Gerne werden wir Ihre Ausstellung in Emmerich im Juni besuchen. Und Sie natürlich demnächst wieder in Cala Figuera, dann auch mit einigen unserer Gäste (Urlauber). Eine gute und gesunde Zeit bis dahin,

herzlichst grüßt
Christiane Gritzo, Vitasol-Reisen

Bernd Stein
2011-05-23 09:28:50

Guten Tag, lieber Herr Driessen,

ich habe heute die beiden Originale (“Fähre” bzw. “Niederrhein”), die ich am 29.1. bei Ihnen in Emmerich erworben hatte, hier in Kleve bei Fa. Oster abgeholt. Dort haben sie eine sehr schöne und passende Rahmung, in einem Fall auch, auf Anregung Ihrer Frau hin, einen neuen Passpartout erhalten und wurden auch bereits verpackungsmässig auf unseren anstehenden Umzug nach Saarbrücken vorbereitet. Dort werden beide Stücke (zusammen mit dem Olgemälde “Blick über den Rhein bei Speyer” von Karl Graf, dem “Maler der Deutschen Weinstrasse”, Ehrenplätze in unserem neuen Domizil erhalten.

Da wir ab und an sicher zu Besuchen nach Kleve kommen werden, werden wir sicher auch noch einmal bei Ihnen in Emmerich hereinschauen, um möglicherweise einen weiteren “Driessen” zu erwerben.

Ihnen und Ihrer Frau weiterhin eine gute Zeit in Emmerich bzw. in Ihrer Dependance auf Mallorca und noch viele Jahre kreativen Schaffens

Ihr
Bernd Stein

2011-05-23 09:28:08

Deine Homepage finde ich gut!
Ich bin jetzt erst einmal in Portugal mit meinen Marmorblöcken beschäftigt.
Schau doch mal in meine Homepage – da findest du auch eine Einladung
zum 10. Hamminkelner Symposion: am 28.7.2011 ist die Abschlussveranstaltung,
an meinem 70sten Geburtstag!
Bis bald und melde dich doch mal.
Herzliche Grüße auch an deine Frau
Iris und Peter

Hans-Dieter Hormann
2011-05-23 09:27:39

Mein lieber Hein Driessen,
ab und zu überfällt mich das Heimweh an den Niederrhein. Immer dann schaue ich mir Bilder an und freue mich auf den nächsten Besuch in Emmerich.
Herzliche Grüsse aus der Bachstadt Leipzig

2010-10-15 19:54:55

Hallo lieber Hein,

Dein neuer Internet-Auftritt ist ausgezeichnet. Prima gestaltet, umfangreich, farbenfroh, sehr persönlich. Gratuliere.

Ich freue mich sehr, dass unsere beiden gemeinsamen Bücher so prominent in Erscheinung treten.

Glückauf

2010-08-01 21:34:19

hallo herr driesen!
ich bin ein bewunderer Ihrer werke.
wir haben schon einige male in Ihrem atelier
in emmerich miteinander gesprochen.
bin selbst ein maler des niederrheins.
grüsse aus mönchengladbach und noch viele kreative
ideen und vor allem gesundheit.
viellecht sehen und srechen wir mal miteiander
über unseren geliebten Niederrhein!

2010-08-01 21:33:59

Hallo Hein!
Heute kam die Nachricht, dass Du durchaus noch lebendig bist und Cala Figuera belebst!
Jau! Damals in den wilden 70ern war Cala Figuera mein Haupturlaubsziel und blieb es bis in die 90er. Vor der WM in Frankreich war ich das letzte mal dort und wir haben einige Flaschen geleert! Aus gesundheitlichen Gründen kann ich gegenwärtig keinen Urlaub auf Mallorca machen – wobei guten Chancen bestehen, dass sich das bald ändert. Dann ist Cala Figuera eines der ersten Ziele und ich hoffe ich treffe dich dann gesund an!

Peter Kosfeld
2010-05-18 12:08:33

Lieber Herr Driessen, es ist fast 40 Jahre her, dass ich in einer Ausstellung im Raum Kleve ein von Ihnen gemaltes Ölbild sah, das mich nachhaltig faszinierte. Damals war ich noch ein kleiner Junge und zum Erstaunen meiner Eltern wollte ich das Bild kaufen. Sie waren wohl entsetzt, als sie merkten, dass es mir ernst damit war und ich Bereitschaft zeigte, mein gesamtes damals angespartes Taschengeld für dieses Werk einzusetzen. Ich habe gezetert und geheult, bis meine Eltern schließlich nachgaben und mich das Bild kaufen ließen. Für 185 Mark habe ich das Bild “Spanisches Dorf” (Öl auf Holz) erworben und Sie haben mir damals die Ehre gemacht, es mir persönlich zu überreichen. Vermutlich war ich einer der jüngsten, vielleicht der jüngste Kunde, den Sie je hatten. Das Bild hing in meinem Kinderzimmer, später in meiner Studentenbude und heute in meiner Wohnung in Berlin. Und des gefällt mir immer noch ausnehmend gut.

Ich wünsche Ihnen noch viele schöne Bilder.

Mit herzlichem Gruß an den Niederrhein, meine alte Heimat

Peter Kosfeld

Stefania Ledwig-Biehl
2010-04-04 21:00:59

Hallo, lieber Hein Driessen,
eigentlich wollten Sie gerade wegfahren zum Einkaufen – und haben mir dann doch nochmals kurz ihr Atelier geöffnet … vielleicht erinnern Sie sich noch?! Das Bild, das ich nun mein eigen nennen kann (Ansicht von Cala Figuera ganz in der Nähe Ihres Ateliers), erfreut mich nun hier zu Hause in Saargemünd. Es verbreitet eine wunderschöne Athmosphäre.
Jetzt träume ich noch von den schönen Klatschmohnbildern in Öl …..
Vielen Dank und ein wunderschönes Osterfest!

2010-03-29 09:56:39

Lieber Hein,
bin total begeistert von Deiner schönen Internetseite.
Danke für die Katjestüte und……
Würde Dich gerne mal wiedersehen.Melde Dich doch mal.

Liebe Grüße

2010-02-08 15:46:55

Hallo Ute, hallo Hein,
hier schreibt die Katja von Betti und Adi mit ganz lieben Grüßen. Gerade bin ich über eure schicke Seite gestolpert. In der tristen Jahreszeit ist Mallorca in Gedanken nicht fern. Falls ihr Lust habt: www.casacati.de Herzliche Grüße aus Bocholt!

2010-01-10 11:34:37

Lieber Hein!

Vielen lieben Dank dafür, dass Du mir geholfen hast, so viel erreicht zu haben für die Erhaltung unseres schönen Rheinparks in Emmerich.
Die Stadtverwaltung wird es sich nicht mehr trauen, diesen geplanten Frevel zu beschließen, der nicht mehr zu verhindern schien.
Ich wünsche Dir, der Du mit Deiner unermüdlichen Schaffenskraft so viele schöne Ölbilder, Zeichnungen, Radierungen, Stiche und Aquarelle geschaffen hast, die Freude an der Schönheit der Natur, hier am Niederrhein und auch auf Mallorca und anderswo schenken, dass Du weiterhin so erfolgreich bist. Bleib so, wie Du bist, ich wünsche Dir noch ein sehr langes Leben, Freude und Gesundheit!

Dein Freund Peter

2009-09-09 19:11:35

Lieber Hein Driessen, war heute in der wunderschönen Ausstellung “ Mein Traum vom Niederrhein” im Stiftsmuseum in Wissel. Der Museumsleiter hat auch eine sehr nette Führung gemacht. Würde gerne das Bild “Lilly + Berta” zum Kauf reservieren. Finde auch das Bild “ Kühe im Wasser “ sehr schön. Haben Sie eventuell noch eine weitere Auswahl in Ihrem Atelier? Ich finde Ihre Homepage sehr schön. Glückwunsch zu der Gestaltung und der übersichtlichen Menueführung. Beste Grüsse nach Emmerich und ich melde mich dann telefonisch bei Ihnen. Ihr Heiner Wolters

2009-08-14 20:36:41

ola, hein;-) nachbar.
ute gab mir heute info.
tolle website.
werde die seite bald auf meine seite verlinken.
alles gute und viel erfolg.
josef und hund saya.;-)
www.mallorcin.de

Karel Kruyt
2009-08-14 08:23:43

Herzlichen Glückwunsch!
Viel Erfolg wünschen wir,
Truus & Karel Kruyt

2009-07-09 11:10:00

Liebe Besucher!

Endlich – meine Arbeiten sind jetzt auch im Internet zu betrachten. Ich lade Sie hiermit auf einen Besuch in meine neue virtuelle Internet-Bildergalerie ein. Sie besichtigen einen Auszug meiner Arbeiten zu Aquarell, Öl und Grafik. In meiner Galerie in Emmerich an der Rheinpromenade sind diese Arbeiten real ausgestellt.

Ich freue mich über Ihre Nachricht in meinem Gästebuch.

Ihr Hein Driessen